11.-15. Oktober 2010: Dozentin Christina Föllmer leitet IN.D Sozialprojekt „ZUG des Lebens“ am Osdorfer Born

Eine Woche lang begleitet das Projektteam aus „Stiftung Kinderjahre“, „Institute of Design“ und dem Klick Kindermuseum 16 Kinder des Viertels in ihrer Ferienwoche.

Ziel des Projektes war die Erarbeitung des Themas Lebenszyklen: Baby/Kindheit, Schule, Beruf, Familie bis Alter. Mit Ausflügen und Vorträgen am Vormittag, mit anschließendem Brainstorming entwickelten die 6-12 Jährigen Bildwelten.

Diese bunten Bilder wurden auf große Papp-Waggons Tag für Tag, Thema für Thema zusammengetragen. Heraus kam eine raumfüllende Zug- Collage, die wunderschön die Kinderfantasien zu einem „ZUG des Lebens“ machten.

 

Die Stiftung finanzierte, u. a. durch den Hauptsponsoren Block House, die Betreuung, das Mittagessen und ein dauerhaftes Hängesystem für das Kindermuseum. Das Institute of Design stellte mit den Dozenten und Studenten die Fachkompetenz zur Verfügung.

 

Wir danken unserem tollen IN.D Projektteam: Leiterin Ulrike Krämer und Projektleiterin Christina Föllmer und den täglich wechselnden Studententeams: Jacqueline Sieghan, Gloria Golze, Adriana Okroj, Martyna Kowalczyk, Jasmin Teller, Firyal I. Purwanto, Cane Karabugday, Iovani Hatje, Antonia Grabis, Leandra Seiter, Alisa Jakub, Kim N. Seidel, Laura Münker, Julia Timm, Michael Hooge, Sandra Parzatka-Lipinski, Cosima Stermann.