(16.September 2015 Hamburg ) IN.D meets.. Brand Union. Die Design Directors Pamela Tailor und Volker Stölting zu Gast im IN.D Hamburg

Foto 1[2]
„Ein komisches Gefühl ist es nach knapp 15 Jahren wieder in dem Raum zu stehen, wo das Studium am 
IN.D sehr erfolgreich 2000 endete und die neue Laufbahn zunächst bei Windi Winderlich/Enterprise als Packungsdesigner 
folgte.“ sinniert Volker Stölting der heutige Design Director der Brand Union Hamburg. Anschließend folgten noch gute Praxisjahre bei Lothar Böhm Hamburg,um bei der heutigen Nachfolge-Company der Enterprise —> Brand Union das Kreativteam erneut zu stärken. Neben ihm viele Jahre Sina Paters als Geschäftsführerin Kreation (jetzt in der Elternzeit), die auch mal am IN.D Hamburg studiert hatte.

Nationalen und Internationalen Produkten des FMCG hat Volker Stölting kreativ und visionär ein eigenständiges erfolgreiches Gesicht verliehen, denn auch wenn er heute viel Branding verantwortet , ist das Packungsdesign seine Leidenschaft und Herkunft.Kunden wie HENKEL,MIGROS,und z.B. LIEKEN vertrauen ihm ihr Portefolio  an.Bescheiden wirkt er , keineswegs so eitel , wie manch anderer namhafter Designer hier am Standort Hamburg.
Hamburg ist die Hochburg für besonders viele Design Agenturen und hervorragende Designer wie es eben auch das IN.D Hamburg hervorbringt. „Wir verfügen nach mehr als 30 Jahren über eine Heerschar von erfolgreichen Design-Absolventen und Nachwuchs in dieser besonders gesuchten Kategorie . “ sagt Ulrike Krämer und betont in diesem Zusammenhang den IN.D Gründer und Top Designer Rolf A.Jeissing.gerade soeben hat eine Absolventin wieder mit ihrer Diplomarbeit den German Design Award ergattert. Mehr dazu Mitte Oktober.
Mit Volker Stölting war Pamela Tailor vom Office Berlin dabei, die uns mit strahlender Freundlichkeit und Passion in Englisch  ihre internationale Entwicklung und Karriere erläutert.Geboren in RIO und designerfahren über die bekannten Marken Campari, Johnson & Johnson und Imperial Tabacco (JPS, Davidorf,Gauloises).
Ihr geht es um inspirierende und effektive Strategien und Designs für ihre Konzepte.
Dabei nutzt sie oft die Trends und Einflüsse der Fashion- und Kosmetikwelt , die auch das Berliner Leben zunehmend prägt.
Das wir in Berlin seit 2007 eine Schule für nachhaltiges Design haben, erfreute sie besonders. Denn begabter Nachwuchs hilft ganz sicher das Berliner Brand Union Büro noch weiter auszubauen.Das werden wir gerne weitergeben😉
Hier der Link zu den tollen Marken u.a ABSOLUT Wodka der internationalen Brand Union, die auch in ihren weltweiten Büros ganz sicher unseren IN.D Nachwuchs sucht.
 
Infos zur aktuellen Logoänderung und Positionierung der 2014 neuen Brand Union :
 
Die Brand Union hat sich gerade eben wieder neu erfunden und frisch aufgestellt, denn wie sie sich selbst beschreibt :
 
„The Brand Union is a global brand agency with deep expertise in brand strategy, design,interaction,brand management and employee engagement.500 people.24 offices.Every major market.We have been part of the Group WPP since 1986. „
#indhh #brandunion #indhhmeets #indmeets #designagenturen 
Foto 2[2]
Logobrandunion