(2.März 2016 Hamburg) IN.D meets…Cannes Rolle

 Unknown
Es ist das Grösste, ein Mal im Leben einen Cannes Löwen zu gewinnen. 
Und wenn schon: Na klar, denn in Gold sowieso.

Im Mai jeden Jahres kommt die Elite der Werber in Cannes, Süd-Frankreich, zusammen, um die Besten Kreativarbeiten zu küren, diese zu feiern, von anderen berühmten Kreativen zu lernen. Ein rundum tolles Erlebnis. Letztes Jahr durfte Johannes Guldner (IN.D Diplomand 2016 ) davon ganz viel vor Ort miterleben. Das vergisst man nicht so schnell. Und die weltweiten Kontakte bleiben.

Dieses Jahr wird Bente Barth (Diplom 2015 IN.D Hamburg) dabei sein. Gerade erst hat sie ihr IN.D Diplom in der Tasche und hat in der Young Lions Vorentscheidung 2016 von der Young Lions Jury mit Rang und Namen ihr GO erhalten. Das ist schon Ehre genug. Nun wird sie vor Ort Deutschland vertreten und weitere Herausforderungen unter internationalen Young Lions Talenten bestehen.
 
Wir hatten für unsere Studenten die tolle Möglichkeit über Werbe Weischer und unsere Ehemalige 
Franziska Knoeffel, Absolventin aus dem Jahre 2010, die Kreativarbeiten aus dem Jahre 2015 erläutert zu bekommen, denn: Wenn alle Awards ermittelt sind, werden die kreativsten Case-Filme, der Besten der Besten, in einer sogenannten Cannes Rolles festgehalten.
Das ist schon beeindruckend, die Gold-, Silber- und Bronze-Filme zu sehen und zu lernen, wie man ggf. daraus Hinweise für Goldideen erhält oder als Junior einer Agentur eines Tages selbst auf dem Siegertreppchen stehen kann. Es gibt wie jedes Jahr Trends, die zum Sieg führen. Für 2015 waren es die Themen: Diversity, Co-Creation, Deal-Breaker, Internet of your things und Data-Experience.
Franziska Knoeffel selbst ist inzwischen bei Werbe Weischer als Produktmanagerin für Innovationen zuständig. Mit ihrer App fürs Kino hat sie im letzten Jahr schon Furore gehabt und nun soll es weitergehen. Wir wünschen ihr dafür ein gutes Händchen. Als Sonnenschein und langjährige Art Direktorin hat sie das ja eigentlich schon lange. Unseren aktuellen IN.D Studenten gibt sie als Vorbild folgenden Rat weiter: „Denkt nicht soviel, macht einfach. Auch wenn es viele Vorbilder gibt, geht Euren Weg !“ Das machen wir ! Vielen Dank, Franzi.
 12804894_941593345893956_5766881013427938727_n
12805885_941593319227292_3740282358367288898_n
12814733_941593235893967_7722481156178081125_n
images
Unknown-1