(5. April 2017 Hamburg) IN.D meets… achtung! Geschäftsführer Mirko Kaminski zu Gast am IN.D Hamburg

IN.D meets… achtung 2017

Hack the Impact! Wie man Menschen (noch) bewegt. Um uns herum explodiert die Menge an News, Infos und Meinungen. Um damit überhaupt noch einigermaßen zurechtzukommen, schafft sich jeder Einzelne von uns seinen persönlichen Filter.

Der soll nur noch das hindurchlassen, was für den Einzelnen von persönlicher Relevanz ist. Es wird daher immer schwieriger, Menschen im Auftrag von Marken zu erreichen und zu bewegen. Denn: Neue Technologien und Innovationen befähigen JEDEN Menschen, ohne große Investitionen Publisher und Broadcaster zu sein. Samsung konkurriert im Social Web mit Julien Bam, Fitness First mit Karl Ess, Audi mit Jan Gleitsmann und Heineken vielleicht mit Max Mustermann aus München. Zudem fordert die neue Vielfalt an Kontaktpunkten die Marken. Vergessen wir „Mobile first!“. Denn: Auch zum Beispiel Amazon Echo, Virtual Reality, Augmented Reality und der Touchscreen am Kühlschrank müssen berücksichtigt werden. Was unsere Arbeit massiv verändert und was auf der anderen Seite bleiben wird, das ist Thema am 5. April.

Mirko Kaminski ist Gründer und Geschäftsführer der Agentur achtung!. Er beobachtet Trends in Jurys wie zum Beispiel beim Cannes Lions Festival, bei den New York Festivals oder beim ADC. Er saugt Inspiration zum Beispiel auf der dmexco, auf der CES in Las Vegas, bei der South by Southwest in Austin oder beim Cannes Lions Festival auf. Seine Eindrücke teilt er dann mit den 160 achtung! Mitarbeitern sowie mit Kunden wie Airbnb, Coca-Cola, eBay, SWISS, Nestlé, BMW und ADVOCARD. Außerdem mittels seiner W&V-Videos mit der Branche und exklusiv am 5. April mit uns.

achtung! gehört zu den meistprämierten deutschen Agenturen mit PR-Herkunft, versteht sich aber heute als kreative Digitalagentur mit PR-DNA. Bei den European Excellence Awards ist achtung! kürzlich als „Agency of the Year“ ausgezeichnet worden. Einer von vielen ausgezeichneten achtung! Cases: „Deutschlands großer Streitatlas“ für ADVOCARD.

Dass das IN.D und die Agentur achtung! gut zusammen passen, beweisen unsere Absolventen und Studierenden mit gegenseitigem hohem Interesse. Weiter so! Storytelling, Kampagnen und Film sind alles Disziplinen die wir am IN.D beherrschen.

 

AM1_1434[5] AM1_1505[3] Gadget Desk[1]