Gesellschafter und Gründer Rolf Jeissing wird zum Senator h.c gekürt.

Ehre wem Ehre gebührt…Gesellschafter und Gründer Rolf Jeissing wird zum Senator h.c gekürt.

Über 26 Jahre erfolgreiche Ausbildungen im Kommunikations Design. Mittlerweile in drei Bundesländern an den Top-Medien-Standorten Hamburg,  Düsseldorf und Berlin. Über 2000 Absolventen unter anderem  hoch dekorierte Creative Köpfe wie Florian Grimm, Dirk Hauesermann, Jan Rexhausen, Stefan Schulte, Bert Peulecke, Sina Peters – to name some. Für diese Verdienst wurde nun Rolf Jeissing im Überseeclub in Hamburg ausgezeichnet. Unter dem Motto “der Jupiter gibt sich die Ehre” wurde auch der Goldjupiter an diesem Tage überreicht und die Laudatoren sparchen Herrn Jeissing und dem Institute of Design Hamburg, der Zentrale, ihre Glückwünsche aus.

Die einzelnen Festreden bespielten die über 26 Jahre seiner Schaffenskraft aus der Sicht der Medien, der Wirtschaftswelt und der
Handelskammer Hamburg  Dem Präsidenten des WBA Deutschland Herrn Siegfried Auffermann ist es zu verdanken, dass der immense Erfolg des IN.D und damit besonders des Gründers Rolf Jeissing diese hohe Anerkennung erfuhr.

 

Die Laudatoren:
Jörg Lathwesen GF  ESKOM Managing Partner
Ulrich Brehmer, GF Handelskammer Hamburg
Siegfried Auffermann, Präsident Wirtschaftskomitee Deutschland (WBA)

Rund 45 handverlesene Mediengäste krönten die Feierlichkeit mit ihrem Erscheinen. Der Hauptredner Dieter Kronezucker leider war nicht dabei. Er musste kurzfristig mit Herrn Scholl Latour nach Israel abreisen.