(Hamburg 19.September 2017) IN.D meets.. Inspiring Networks mit der Verlegerin Dr. Katarzyna Mol-Wolf

IMG_0712

Es war ein ganz persönlicher Vortrag von einer ganz persönlichen sympathischen,
besser noch emphatischen Persönlichkeit.
Inspiring yourself ist ein Aufruf an sich selbst zu glauben und sich nicht beirren zu lassen
den eignen Weg zu gehen. Denn das war und ist auch ihr Weg.


Dr. Mohl-Wolf ist die Geschhäftsführende Gesellschafterin von INSPIRING NETWORK
und Chefredakteurin von Emotion.
Sie löste sich damals mutig vom Hause Gruner & Jahr, um dann die Zeitschrift Emotion
selbst auf einen neuen, eigenen Weg zu retten, sie wieder
stark zu machen in einem inzwischen immer mehr auf #Mikrotargeting
ausgerichteten Medien-Markt.
Ein besonderer Augenmerk in ihren Entwicklungsjahren im Verlag waren
die Interessen von Frauen. Und dem Erzählen und Verbeiten von Emotionen.
Denn: “ Reine Informationen sind flüchtig, was bleibt sind Emotionen“.
Mit dieser Fokussierung, mit Initiativen wie #wasfrauenfordern, dem Emotion Award und
vielem mehr ist es ihr und ihren Mitstreitern das auch gelungen.
Mit ihrer persönlichen Historie als Einwanderungskind gelang es ihr unseren Student/Innen
zu zeigen, wie man es von ganz unten nach ganz oben schaffen kann.
In der international geprägten Elitekreativschmiede an der Esplanade traf sie dabei
genau den richtigen Ton.
„Motivating at it’s best as #rolemodel – Mehr geht nicht.“ resümierte Ulrike Krämer, Leiterin
des IN.D Hamburg, die besonders glücklich über diesen bereichernden Besuch war.

Mehr Infos unter:
https://digitalmediawomen.de/2017/08/dmwkaffee-mit-katarzyna-mol-wolf-und-franziska-von-lewinski-ueber-wasfrauenfordern/#respond

http://www.inspiring-network.com

 

IMG_0708 IMG_0699IMG_0714