(Hamburg, 27. November) PR Bild Award 2017 für Melina Hipler

Die junge Studentin Melina Hipler vom IN.D Hamburg gewinnt unter Professionals beim Deutschen PR Bild Award 2017 den ersten Platz

Melina Hipler gewann mit ihren beeindruckenden Fotos „Frei fühlen“, die sie für die DAK Gesundheit Deutschland realisiert hatte. Diese Bilder entstanden im 6. Semester des Fotografie Unterrichts am IN.D Hamburg im Rahmen eines Wettbewerbs der DAK und Johnson & Johnson Professional zum Thema Adipositas.

Dabei gewann Melina Hipler damals den ersten Preis und dieses Motiv wurde für die DAK Kampagne Aktion „Schwere (s) los“ als Plakat veröffentlicht. Weiterhin entstand eine bundesweit, für die nächsten 2 Jahren eingesetzte Bilderausstellung mit den besten Fotos aller IN.D Studenten aus Hamburg, Berlin und Düsseldorf, die zur gesundheitlichen Aufklärung in öffentlichen Verwaltungen, Krankenkassen und Schulen eingesetzt wird. Kuratiert, organisiert wurde diese vom IN.D Fotografie Dozenten Manfred Wigger.

„Mit der Auszeichnung des PR Bild Awards“ unter Professionals hat Melina Hipler mit ihrer Studentenarbeit nun die Krönung ihrer konzeptionellen und fotografischen Fähigkeiten erhalten. Das hat auch Jung von Matt /sports erkannt. Mit ihrem IN.D Hamburg Abschlusses im Fachbereich Art Direction des Studienganges Kommunikations Design
in der Tasche, arbeitet sie dort schon gleich als Junior Creative Producer für Film und Foto.

PR Bild Award 2017 : Platz 1 in der Kategorie Stories & Kampagnen:
Melina Hipler lieferte dieses ausdrucksstarke Bild für die „Aktion Schwere(s)los“

Die Aufklärungskampagne soll die Volkskrankheit Adipositas in den Fokus der Öffentlichkeit rücken und dazu beitragen, dass Betroffene weniger stigmatisiert werden.

Weitere Informationen  zu dem damaligen Wettbewerb der DAK und Johnson & Johnson Professional ‚Schwerelos‘
http://ingd.de/aktion-schwereslos/

Und hier die gesamte Broschüre aller IN.D Studenten zum Thema Adipositas
https://www.dak.de/dak/download/schwereslos-magazin-1845378.pdf