(Hamburg 29.2.2016 ) In Hamburg sagt man Tschüss. Zehn Top Talente verlassen mit ihrem Diplom das IN.D Hamburg.

_MD86694

Unsere Creative Leaders of tomorrow.

Der Humanismus, die Auseinandersetzung mit unserer Natur, unserer Zukunft und dringenden sozialen Fragen: Sustainability and Corporate Social Responsibilty Themen..

Es wird am Institute of Design Hamburg seit Jahren zur schönen Regelmäßigkeit, dass sich unsere Absolventen mit ihrer tiefen akademischen Denkfähigkeit rundum mit den drängenden Fragen von morgen auseinandersetzen. „Die Güte der Ausarbeitung kann sich sehen lassen “ sagt nicht ohne stolz die IN.D Institutsleiterin Ulrike Krämer. „Das ist es, was unsere IN.D Diplomanden deutlich von anderen Mitbewerbern anderer Fakultäten am Markt abhebt. Und es sichert ihnen einen besonders guten Vorsprung beim Einstieg in die Berufswelt.“

Und wo werden wir unsere zehn Persönlichkeiten nun wiedersehen? Ein paar zieht es gleich in die Ferne, es sei denn eine dt. Agentur schafft es mit ganz besonderem Angebot sie zu halten. Die anderen sind schon fast alle in Gesprächen. „Das beruhigt uns auch immer sehr“, sinniert Rolf A. Jeissing. Unser sehr gutes gewachsenes Netzwerk und die anwesenden Headhunter funktionieren.

Das sind sie unsere erfolgreichen Diplomanden :

 

Clauder, Franziska Kalenji/ Sport AD
Gebauer, Felix Oral-B Snackers/Zahnhygiene APP AD
Guldner, Johannes 8 x 4 Markenpositionierung/Selfconfidence AD AUSZEICHNUNG
Wengatz, Johannes
Goldideen AD
Kimmerstorfer, Linda Flavored Caps /Wasser AD
Raimer, Maxi Flüchtlings-Willkommenspaket PA
Phan, Thu Thao Der asiatische Mythos, um im Alter gesund zu bleiben PA
Reichert, Eduard Gesellschaftsmagazin 2. Seite/Handicapper ED
Wilke, Maximilian Hurley Reconnect /NIKE /Saubere Meere AD
Zimmermann, Patricia Imagekampagne für Greenpeace AD

 

 

Einer wurde besonders geehrt an diesem Tage: Johannes Guldner, der mit AUSZEICHNUNG sein Diplom absolvierte, war nunmehr die gesamte Studienzeit hinweg der Studiensprecher, die Leitfigur aller und der Stolz des Instituts, denn in 2015 wurde er als bester und einziger Dt.Nachswuchskreativer nach New York eingeladen vom Art Directors Club Global. Dort trat er mit 23 anderen weltweit Kreativen an und gewann Platz 2 . Das und viel Mehr zeichnete ihn aus mit der Best of the Best Auszeichnung von seinem IN.D Hamburg.

 

Hier gehts zum Video:

 

https://vimeo.com/157741365

_MD8671112803183_1099982333379205_1281297964829283321_n_MD86609_MD86591_MD86542_MD86494_MD86334_MD86314_MD86282_MD86267