(7. Dezember 2016) Neue Kampagne des Planetariums ist von der MEISTERKLASSE und Studenten des IN.D Hamburg

IND meisterklasse &Gewinnerteams Planetarium

Im Sommersemester März 2016 begann alles mit einem Wettbewerb im Kurs Kampagnenmanagement unserer Leiterin Ulrike Krämer, die ihren Dozentenkollegen Thomas Süssenbach vom Kurs Art Direction hinzuzog.

Beide Kurse erarbeiteten konzeptionell kreativ eine mehrstufige, mehrkanalige Kampagne zur Eröffnung des Planetariums im Februar 2017. Heraus kam eine einzigartige Teaser-Kampagne, die nun schon seit ein paar Wochen nicht nur das ganz neue Erscheinungsbild des Planetariums ankündigt, sondern auch auf die neuen kulturellen Highlights, Programme sowie dem Ticketvorverkauf des umgebauten Sternentheaters hinweist.

Im August wurden die besten Arbeiten vor dem Direktor Thomas Kraupe, dem Kaufmännischen Geschäftsführer Michael Jenke und dem Pressechef Stephan Fichtner vorgestellt. Alle waren beeindruckt über die enorme kreative Vielfalt und Kraft der handwerklich top gemeisterten Entwürfe.

Diese Gewinner wurden von der Jury ermittelt:
1. Platz – Katharina Bogner, Vivian Luks, Leonie Petersen, Lennart Rittscher
2. Platz – Björn Münker, Joelle Schweiger
3. Platz – Jeanette Friedemann, Egle Otto
4. Platz – Nino Jiadze (Sonderpreis Illustration)

Anschliessend startete der eigentliche professionelle Workload. Unter der Leitung der MEISTERKLASSE-Leiterin Ulrike Krämer startete eine kleinen Gruppe von Studenten des IN.D Hamburg (zunächst mit Paula Kacprzak, später Julian Strunck, ebenso Jeanette Friedemann) die realistische Agenturarbeit. Alle Entwürfe und Gewinnerideen wurden für unterschiedliche Einsätze weiterentwickelt, optimiert und teils erneut verändert. So waren drei Teaser-Phasen im Out of the Home-Bereich medial geplant, gebucht in den Druck gebracht.

„Was ist das Gelbe vom All?“
„Wir sind das Gelbe vom All.“
Astronaut mit Geige „Ready To Take Off“

Das Ergebnis: Pünktlich alle paar Wochen wurde langsam, aber sicher der neue Look entlarvt und das Hamburger Publikum neugierig gemacht. Parallel liefen neue Anzeigenschaltungen an; die komplette Geschäftsausstattung wurden finalisiert und gedruckt, ebenso Merchandising-Artikel zur Pressekonferenz vollendet. „Das ist schon etwas ganz anderes auf der Ideenebene mit Studenten zu hantieren, als wenn es dann in echt produziert und verantwortet werden muss“, sagt Ulrike Krämer. „Nun ist es fast alles schon geschafft, der oberste Hügel der Arbeit ist bereits erklommen, jetzt folgt das Tagesgeschäft bis zur Eröffnung im Februar 2017.“ Für uns in der MEISTERKLASSE ist es ein Paradebeispiel dafür, was man alles schaffen kann, wenn man es sich zutraut und dranbleibt.

„So ein schönes Projekt von dem ersten Ideenstart einer Vordiplom-Arbeit im Jahr 2015 bis zur Vollendung ins Jahr 2017 zu begleiten, das ist ungewöhnlich. Und besonders befriedigend, die schönen Erfolge dann live im Stadtbild zu sehen.“

Pressekontakt
Ulrike Krämer
Esplande 30
20354 Hamburg
0170/5493545

Plakat-Phase1 Plakat-Phase2 Plakat-Phase3

Planetarium Hamburg: Wir sind das Gelbe vom All

planetarium-hamburg.de