Manfred Wigger

manfredwigger_2

Fotografie

 

Qualifikation

studierte zunächst Physik und Kunstgeschichte in Marburg, später Visuelle Kommunikation in Kassel bei Gunter Rambow, Hans Hillmann und Floris Neusüss.
Seit 1983 lebt und arbeitet er freiberuflich mit eigenem Fotostudio in Hamburg.
Seit 1984 unterrichtet er in verschiedenen Einrichtungen, unter anderem mit Lehraufträgen an der Kunstakademie Münster, der Muthesiusschule in Kiel und am Institute of Design Hamburg.

 

Ausstellungen

1992 Digitale Porträts.
Mit Partnern Entwicklung einer eigenen Digitalkamera.
1993 „orbis virtuell minor“, Multimedia schau. (gemeinsam mit JEN.design)
Teilnahme am 2. Bremer AV-Festival, step forward.
1994 „Andere Ansichten“, digitale Architekturfotografie, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg.
Vertreten in der fotografischen Sammlung des Museums.
1995 „Aenne Biermann Preis 1995“, Ausstellungsbeteiligung im Museum für angewandte Kunst, Gera. Vertreten in der Sammlung des Museums.
„Das Fahren mit dem Schiff“, Galerie Martin Wockenfuss, Hamburg
1996 „Digitale Veduten“, Städtische Galerie Quedlinburg und PPS.-Galerie Hamburg.
„Erfundene Wirklichkeit“, Kulturstiftung Schloß Agathenburg, Vertreten in der Sammlung des Hauses.
1999 „Horizontale Welt“, “szigliget“, Goethe Institut Budapest / Mai Manó – ungarisches Haus der Fotografen. Vertreten in der Sammlung des Mai Manó.
2000 Ausstellung und Ankauf von Arbeiten für die fotografische Sammlung der Vereins und Westbank, Hamburg.
2001/2/3 „Das Fahren mit dem Schiff“, boot Düsseldorf
2004 „Das Fahren mit dem Schiff“, Ausstellung back to Kassel III, Fridericianum, Kunstverein Kassel.

 

Das Fach

Die Fotografie ist ein Kernbereich des Kommunikationsdesigns. Es ist von großer Bedeutung für unsere Arbeit, ihre Bildsprache in Theorie und Praxis perfekt zu beherrschen. Maßgeblich sind gute Kenntnisse in der Planung, der Ausführung und dem Editing von Fotografien.